Bei juristischen Streitigkeiten im Rahmen der Familie nimmt das Unterhaltsrecht einen besonders breiten Raum ein. Denn für die Unterhaltsberechtigten geht es dabei meist um die Sicherung der eigenen Existenz während es für den Unterhaltsschuldner harte finanzielle Einschnitte bedeutet. Gerade hier ist ein Ausgleich der verschiedenen Interessen in einem den gesetzlichen Vorgaben entsprechenden Maße von besonderer Bedeutung für den ganz privaten Rechtsfrieden.

Gerade im Rahmen der Berechnung von Ansprüchen gibt es im Unterhaltsrecht viele Vorgaben, die zu beachten sind. Nicht immer aber kommen alle diese Regeln in richtiger oder ausreichender Form zu Anwendung. Dann ergeben sich Schieflagen sowohl rechtlicher als auch finanzieller Art auf der einen wie der anderen Seite. In unserer Kanzlei können Sie dank langjähriger Erfahrung und entsprechender fach anwaltschaftlicher Fortbildung, welche regelmäßig aufgefrischt wird, sicher sein, dass die von uns errechneten Werte dem Willen des Gesetzgebers entsprechen. Nötigenfalls setzen wir diese Ansprüche im Unterhaltsrecht auf gerichtlichem Wege durch und betreiben im Anschluss eine effektive Vollstreckung der sich aus dem Urteil ergebenden Forderungen. Umgekehrt helfen wir Ihnen aber auch selbstverständlich gerne dabei, sich gegen unberechtigte oder überzogene Forderungen von Seiten eines Unterhaltsberechtigten zur Wehr zu setzen. Da gerade beim Unterhaltsrecht jeder Monat zählt, sollten Sie sich bei entsprechenden Problemen möglichst rasch wegen eines ersten Beratungstermins mit uns in Verbindung setzen.