Mit dem Thema Testamente setzt sich für gewöhnlich niemand gerne auseinander. Denn die Vorstellung, plötzlich nicht mehr da zu sein, hat tatsächlich etwas Unheimliches. Umgekehrt führt diese Scheu oft dazu, dass viele Dinge beim eigenen Ableben nicht in ausreichender Weise geregelt sind. Streit ist dann häufig vorprogrammiert. Sei es, dass es um bestimmte wertvolle Erinnerungsstücke geht oder dass ein Familienunternehmen wegen der notwendigen Ausbezahlung von Miterben nicht fortgeführt werden kann. Hier können Testamente dafür sorgen, dass viele Probleme erst gar nicht entstehen.

Dank langjähriger Erfahrung sowohl im Erb- als auch Familienrecht können wir mit ihnen in aller Regel binnen kurzer Zeit eine Regelung der Verhältnisse für die Zeit nach Ihrem Ableben herbei führen. Dabei behalten wir alle hierfür wesentlichen Aspekte im Blick. Denn oft scheitert eine geregelte Erbfolge an bestimmten Details, die entweder vergessen oder mangels entsprechender rechtlicher Kenntnisse sachlich falsch geregelt wurde. Dies macht private Testamente schnell juristisch angreifbar und der Streit, den das Testament eigentlich verhindern sollte bricht doch vom Zaun. Diese Risiken lassen sich durch einen professionell aufgesetzten letzten Willen wirksam verhindern.